...Mein Vermächtniss an die Welt...
  Startseite
    Offtopic
    Phylosophie
    Buch
    Games
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Mein Youtube Profil
   Xan´s Blog

Webnews

Webnews



http://myblog.de/vodoojin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zitat...

Ich wollte hier noch ein geniales Zitat schreiben was es gut trifft und auf den Punkt bringt:
Schmerkzenskerzen, Knilschbrömen, metamorphose Mahlzeiten, Wurzmännchen, grübelnde Eier, rostige Gnome, Schüchterspargel, Gralsunder Grubenkäse – wenn ein Roman vor fantastischen Figuren und Einfällen nur so überquillt, dann muss Walter Moers dahinter stecken. „Der Schrecksenmeister“ ist nun schon das fünfte Abenteuer aus Zamonien, und ich habe sehr gespannt darauf gewartet, versprechen Moers' Romane seit dem „Blaubär“ doch immer ein Lesevergnügen der besonderen Art. Auch die Geschichte von der Kratze Echo, die einen teuflischen Pakt mit dem Schrecksenmeister Eißpin eingeht, macht da keine Ausnahme. Allerdings war ich doch ein bisschen enttäuscht – so ganz an die Vorgänger reicht der Roman nicht heran. Macht nichts: Selbst ein mittelmäßiges Werk der zamonischen Hochliteratur überragt die Belletristik-Konkurrenz noch bei weitem!
23.10.07 15:05
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Appeli (25.10.07 10:46)
Zu einem Zitat gehört immer auch die Quelle. Die fehlt bei dir.


Admin (25.10.07 21:05)
Das Zitat ist aus einem nun nicht mehr exestierenden Forum...


Appeli (26.10.07 13:14)
Das ist unerheblich, Quelle muß trotzdem angegeben werden.

Hm, gelt ich jetzt als kleinlich, wenn ich dir verrate, daß existieren mit geschrieben wird?


Admin (26.10.07 16:55)
Nein gilst du nicht, das sind Fehler meinerseits und auf die dürfen aufmerksam gemacht werden.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung